Tcl/Tk

Leerzeichen entfernen

Programm: osLeerzeichen
Version: 2014-12-27
Autor: Oliver Scholl
Lizenz: GPL Version 2
Sprachen: Deutsch
Betriebssystem: Linux (evtl. OS X), kein Windows

Hier finden Sie die Installationsanleitung

Kurzbeschreibung:

Unter Linux sind Leerzeichen im Dateinamen oftmals störend. Das Programm ersetzt die Leerzeichen in Ordnern und Dateinamen durch einen Unterstrich. Dabei werden automatisch auch alle Unterordner mit ihren Dateien einbezogen.

Anleitung und Screenshots:

Dies ist die Ausgangssituation: Im Ordner Test gibt es den Ordner Neue Dateien, der ein Leerzeichen enthält.

In diesem Ordner befinden sich zwei Dateien, die ebenfalls Leerzeichen enthalten.

Starten Sie das Programm.

Klicken Sie auf den Button mit den drei Punkten, so dass folgender Dialog erscheint.

Wählen Sie den Startordner aus und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit dem OK-Button.

Im Hauptfenster des Programms klicken Sie dann auf den Start-Button. Während das Programm den Startordner, die Unterordner und alle Dateien nach Leerzeichen durchsucht und durch Unterstriche ersetzt, sehen Sie den Programmfortschritt im Terminalfenster.

Wenn das Programm fertig ist, sehen die Ordner und Dateien wie folgt aus: